Die Monster sind los!

Sechs Arme und lange Ohren? Stielaugen oben auf dem Kopf? Eckige Körper? Das müssen die Monster sein! Bisher war es niemandem klar, aber diese lustigen Kameraden hausen im Klassenraum der 1c. Die Schülerinnen und Schüler haben sie mit Ölpastellkreide zu Papier gebracht. Es muss sich aber niemand fürchten. Diese besonderen Lebewesen sind freundlich, helfen zu jeder Zeit und bereichern unseren Alltag. Willkommen an unserer Schule.

Ein Hauch von Spanien

Nachdem sich die Klasse 3b Postkarten des spanisch-katalanischen Künstlers Joan Miró angesehen hat, wurden eigene Kunstwerke in seinem Stil entworfen. Am Ende wurden die Hintergründe mit wässriger Tinte bespritzt. Wer erkennt sie nicht, die Ähnlichkeit zum Vorbild?

Hundertwasser - Farbe und Form

Intensive leuchtende Farben, keine graden Linien, Natur als Inspiration - all das findet man in den Werken des Künstlers Friedensreich Hundertwasser.

Das haben sich die vierten Klassen zum Vorbild genommen und ihre eigenen farbenfrohen Blüten auf bunte Hintergründe gebracht. 

Burgen

Eine Burg ist eine Befestigungsanlage oder ein bewohnbarer Wehrbau. Wie eine Verteidigungsanlage sehen diese bunten Bauwerke aber nicht aus. Hier wohnen bestimmt Prinzen, Prinzessinnen, Ritter, fröhliche Kinder, Eltern, die alles erlauben. Mancher wird vielleicht auch Drachen, Süßigkeiten und Luftballons auf diesen tollen Bildern entdecken und möchte diese Burgen einnehmen. Erstellt wurden die Kunstwerke von der 3b im Schuljahr 2021/2022. Es wurden große Flächen unterteilt, in gleicher Farbfamilie aquarelliert und Kontraste zum Hintergrund erstellt. 

Auch unsere Schule ist eine Burg, die jeden Tag von vielen Kindern eingenommen wird, die jeden Tag bunt und fröhlich ist. Fehlt noch die Zugbrücke über die Wümme.

Lama-Drama

Diese hübschen Lamas haben irgendwie den Weg von Südamerika in unsere Schule gefunden. Vielleicht finden sie es toll in der Wümme zu baden, denn Lamas sind wirklich gute Schwimmer. Ein Sportabzeichen bei Frau Berndt werden sie aber wahrscheinlich nicht schaffen. Dafür sind sie einfach zu langsam beim Laufen. 

In Südamerika werden Lamas als Haus- und Nutztiere gehalten. Wir haben die Modells wieder gehen lassen, nachdem die Erstklässler sie mit einem Haarpinsel und mit starken Farbkontrasten auf Papier gebracht haben. Die Idee für diese Technik lieferte der Künstler Bo Bendixen. 

Eine Kuh macht muh!

Lauenbrücker Fleckvieh gemalt mit Wachsmalern und Deckfarben von Schülerinnen und Schülern der 1b und 1c. 

Findest du die Zahl 5, aus der die Kühe entstanden sind? Nachmachen erwünscht! 

Treckerparade

John Deere, Case, Claas oder doch ein Fendt? Nein, das sind die Trecker der Klasse 1b und 1c.

Die Fahrzeuge fahren über bunte Felder. Was dort wohl wächst? Getreide, Klee, Lavendel, Tulpen oder vielleicht doch Lupinen? Auf jeden Fall ist es wunderbar fröhlich und bunt. Die Schülerinnen und Schüler haben viele Deckfarben genutzt, eigene Muster entwickelt und Collagentechnik benutzt. 

 

Das darf jeder mal nachmachen!

 

Diese Künstler bleiben uns noch einige Schuljahre erhalten - so ein Glück!

Kennst du einen Emu?

Der Emu ist ein Flugfähiger Vogel aus der Familie der Laufvögel. Lange Strecken legt er in einem gleichmäßigen Trott zurück. Die maximale Laufgeschwindigkeit beträgt 50 km/h. Eine Herde ist bei uns in der Schule eingefallen. Die 4a und die 4b haben sie auf Papier festgehalten: mit einem spitzen Haarpinsel haben die Schülerinnen und Schüler das bunte Federkleid um ein gedrucktes Gesicht ergänzt. 

 

Sie sehen so wahnsinnig neugierig aus. 

 

Schade, dass die großartigen Künstler uns im Juli 2022 verlassen. Wir hätten gerne noch mehr Kunst von ihnen veröffentlicht.

Ein Käfer, den es nur in Lauenbrück gibt

Diese Spezies gibt es nur im Schülerweg und sonst nirgendwo auf der Welt. 

Wie die Käfer heißen? Das wissen nur die Künstler aus der ersten Klasse. Sie haben die Linien des halben Käfers mit schwarzer Tinte Stück für Stück nachgezeichnet und dann durch einen Abklatschdruck Symmetrie erzielt. Koloriert wurden die Krabbeltiere dann mit wässriger Deckfarbe.